Esther und Holger Müller

Palm Pilot

Palm Pilot

Wilkommen bei pilot Mein erster PDA (personal digital assistant) war ein Palm Pilot 1000, den ich gebraucht gekauft hatte. Schnell machte ich mich an die Programmierung unter Palm OS diverser eigener Programme. In diesen Artikeln findet man diese nicht mehr gepflegten Programme.

Später hatte ich einen Palm IIIc und einen Palm Vx, den ich bis 2014 verwendete. Erst dann bin ich zu Android gewechselt (ja, sehr spät ...).

JobLog ist ein Palm Pilot Programm, um die Arbeitszeit zu erfassen. Man kann die Regelarbeitszeit voreinstellen und einen Alarm auslösen, wenn es Zeit ist nach Hause zu gehen.

JobLog wurde als freie GNU GPL Software herausgegeben. Weitere Hinweise hierzu enthält die Datei COPYING. Die Entwicklung findet auf sourceforge.net statt, wo u.a. CVS, Mailing lists und andere Funktionen zur Verfügung stehen.

Weitere Details auf der JobLog SF project page.

ImageEinstellen von Strom und Spannung am Conrad VOLTCRAFT Schaltnetzteil 40V/5A (512923) mittels Palm Pilot.

SNT wurde als freie GNU GPL Software herausgegeben. Weitere Hinweise hierzu enthält die Datei COPYING.

File Title: SNT-1.1-bin.zip (Details)
File Type: zip
File Version: 1.1
File Size: 9.99Kb
License: GNU GPL
File Author: Holger Müller
File HomePage:
Downloads: 0
Rating: Average vote 0 stars (0 Votes)
Your Vote:
 

Alte Versionen

RPN ist ein programmierbarer wissenschaftlicher RPN Taschenrechner für den Palm Pilot.

RPN-Times ist ein Script, welches zwischen Zeit (Stunde:Minute) und Stunden mit Nachkommastellen hin und her konvertiert. 10:30 Uhr entspricht also 10,5. In dieser Darstellung sind einfache mathematische Operationen möglich.

RPN-Times wurde als freie GNU GPL Software herausgegeben.

File Title: RPN-Times.txt (Details)
File Type: txt
File Version: 1.0
File Size: 0.31Kb
License: GNU GPL
File Author: Holger Müller
File HomePage:
Downloads: 0
Rating: Average vote 0 stars (0 Votes)
Your Vote:
 

TPSD screenshot Mit diesem Palm Pilot Programm können die Daten des sitronic GmbH & Co. KG Taupunktsensors gelesen werden. Neben den Temperatur-, rel. Feuchte- und Taupunktdaten können auch die Werkstattdaten gelesen werden. Zum Betrieb ist ein K-Leitung auf RS232 Umsetzer notwendig. Beides ist von der sitronic GmbH & Co. KG erhältlich. Die TPS-Diag Software ist momentan nur auf deutsch verfügbar.

TPS-Diag wurde als freie GNU GPL Software herausgegeben. Weitere Hinweise hierzu enthält die Datei COPYING.

File Title: TPSD-1.0-bin.zip (Details)
File Type: zip
File Version: 1.0
File Size: 17.17Kb
License: GNU GPL
File Author: Holger Müller
File HomePage:
Downloads: 0
Rating: Average vote 0 stars (0 Votes)
Your Vote:
 

Alte Versionen

ImageFührt den "Sieve" Benchmark Test auf einem Palm Pilot aus. Es ist interessant, den Unterschied zwischen einen Palm III (mit Palm OS 3.0.2) und einem Palm V (mit Palm OS 3.1) zu sehen. Der erste benötigt 15120ms und der zweite 13790ms.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! berichtete, daß "Sieve" 11270ms auf einem Palm Vx benötigt. Dieses Gerät läuft mit 20MHz Prozessor Takt!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! lieferte mir (04. Januar 2002) einen Benchmarkwert für einen Sony Clie PEG-S320: 6160ms @ 33MHz, 4610ms @ 46MHz (overclocked).

Sieve wurde als freie GNU GPL Software herausgegeben. Weitere Hinweise hierzu enthält die Datei COPYING.

File Title: sieve-1.0-bin.zip (Details)
File Type: zip
File Version: 1.0
File Size: 9.10Kb
License: GNU GPL
File Author: Holger Müller
File HomePage:
Downloads: 0
Rating: Average vote 0 stars (0 Votes)
Your Vote:
 

Alte Versionen

Uptime screenshot Bestimmt die Zeit seit dem letzten Soft-Start und Batteriewechsel des Palm Pilot. Des weiteren wird die absolute Power-On Zeit für beide Ereignisse gemessen. Zu guter Letzt bekommt man noch erweiterte Batterie Informationen. Mehr Hinweise findet man in den Dateien README.txt und ChangeLog.txt.

Uptime wurde als freie GNU GPL Software herausgegeben. Weitere Hinweise hierzu enthält die Datei COPYING.

Seit Uptime 1.1 wird die HackMaster Extension von DaggerWare benötigt. Alternativ kann man auch X-Master von LinkeSOFT statt HackMaster verwenden.

Zum compilieren werden einige spezielle Perl Scripts
File Title: gcc-hack-tools.zip (Details)
File Version: 0.1
File Size: 4.74Kb
License: GNU GPL
File Author: Tatsuya Aoyagi
Downloads: 0
geschrieben von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! benötigt.

File Title: uptime-1.3.1-bin.zip (Details)
File Version: 1.3.1
File Size: 14.02Kb
License: GNU GPL
File Author: Holger Müller
Downloads: 0

Alte Versionen